Sicher ans Ziel mit dem Relli-Schulexpress



Wegen dringend anstehender Renovierungen zieht die Relli nach den Herbstferien vorübergehend an den Standort Telemannstraße. Um den Schüler*innen den deutlich weiteren Schulweg zu erleichtern, hat die Schule gemeinsam mit der AG Sicherer Schulweg das Projekt Schulexpress gestartet. 

Der Schulexpress ist ein Angebot für alle Relli-Kinder, den Schulweg gemeinsam zu meistern. Gemeinsam mit fachkundiger Beratung und dem OK der Polizei haben wir die drei besten Routen ermittelt. Auf diesen Routen gibt es verschiedene Treffpunkte. Diese sind deutlich mit einem blauen Schulexpress-Schild gekennzeichnet. 

Auf dieser Karte kann jede*r die passende Route für sich heraussuchen:

Die Treffpunkte sind: 

Route blau

1 Spielhaus Eimsbütteler Marktplatz (Eduardstraße) – Heußweg – Schule Telemannstraße

Route grün

2 Försterweg (Apotheke) – Frühlingstraße – 3 Kirche Torstraße – Methfesselstraße – 4 Rellinger Straße Nr. 51 (von hier über Armbruststraße zur 6) – 5 Grädenerstraße Nr. 5 (von hier über Faberstraße zur 6) – 6 Apostelkirche – Schwenckestraße (linke Seite) – Stellinger Weg – Schule Telemannstraße

Mit dem Fahrrad: Ab Apostelkirche durch die Lappenbergsallee fahren und dann auf dem Heußweg wie Route blau.

Route rot

7 Lutterothstraße / Stephanusgarten – 8 Else-Rauch-Platz (Nord) – Methfesselstraße –
9 Stellinger Weg / Hellkamp – Schule Telemannstraße

Wichtig: Der Schulexpress ist ein Angebot, kein Muss. Die Schüler*innen und ihre Eltern entscheiden selbst, ob sie zu Fuß gehen, Roller oder Fahrrad fahren, wann und mit wem sie gehen, ob in Begleitung oder nicht. 

Der Vorteil: Gemeinsam werden die Kinder besser gesehen und sie können sich gegenseitig unterstützen. Natürlich müssen alle gut aufpassen und die Verkehrsregeln kennen. Eltern, die ihre Kinder mit dem Auto bringen müssen, bitten wir, einen der gut erreichbaren Schulexpress-Treffpunkte zu nutzen. 

Wir danken Verena Nölle, der Initiatorin des Schulexpress-Projektes, das schon an vielen Schulen in Deutschland erfolgreich umgesetzt wurde, für ihren Rat. Ferner danken wir unseren Sponsoren für die finanzielle Unterstützung: 

Wir wünschen allen einen guten Start in der Telemannstraße! 

Über Fragen oder Anregungen freuen wir uns, über Unterstützung jedweder Art natürlich auch.

Kontakt: